Seile

Für unsere Starter und Fun-Skipper (Anfänger und mäßig Fortgeschrittene) verwenden wir schon seit langem die Seile mit dem Aufdruck „Skip & Jump Europe“. Wir bezogen diese Seile aus Deutschland (SKIP & JUMP EUROPE GmbH in Stelzenberg ). Wir haben unseren Bestand schon mehrmals ein bisschen aufgefüllt, meist mit Seilen von „Sanguine Jump Ropes“ aus Indien, die in der Qualität vergleichbar, aber wesentlich günstiger sind. Leider sind diese derzeit in Österreich nicht erhältlich. Wir fragen in regelmäßigen Abständen bei österreichischen Firmen nach und hoffen, dass sich die Rope Skipping Szene in Österreich in absehbarer Zeit so in Österreich etabliert, sodass sich der Verkauf von guten Seilen auch in Österreich lohnt.  Andere Seile sehen zwar oft ähnlich aus, unterscheiden sich jedoch in der Qualität erheblich – zu hart und steif, zu weich…

Oder wir springen mit Beaded Ropes. Das sind Seile mit aufgefädelten Kunststoffteilchen. Sie machen beim Drehen einen schönen Bogen, auch wenn das Kind noch nicht so perfekt dreht. Außerdem hört man sie gut. Anfänger klopfen sich dadurch selbst den Takt! Hier haben wir (für Anfänger) keine großen Unterschiede bezüglich Qualität festgestellt. Es gibt etwas leichtere und etwas schwerere, aber das ist eher Geschmackssache. Bei diesen Seilen kann man unserer Erfahrung nach bei einem günstigen Angebot ohne Bedenken zugreifen.  Beaded Ropes bekommt man in Österreich bei Sport Thieme, Sport Christian und vielen anderen. Sehr gute Beaded Rope Seile bekommt man auch bei Skiptech in Deutschland.

long_handle_seil

Long Handles sollten erst verwendet werden, wenn die Technik in den Handgelenken passt. Vor Seilen mit Long Handles für AnfängerInnen ist daher abzuraten. Unsere fortgeschrittenen SpringerInnen verwenden Seile mit Long Handles. Die letzten Seile dieser Art bezogen wir aus Deutschland, Belgien, Indien, Amerika und aus Südafrika. Die südafrikanischen Seile sind leider nicht mehr erhältlich.

Für das Springen in den Double-Dutch-Seilen verwenden wir derzeit Beaded Ropes. (Wir bevorzugen die von Richard Stannard,  auch bei SKIP & JUMP EUROPE GmbH in Stelzenberg und vielen anderen Adressen bekommt man Beaded Ropes für Double Dutch).  Unsere Seile sind zwischen 3,40 m und 6 m lang. Für größere Kinder bzw. für Erwachsene braucht man eher längere Seile. Auch wenn mehrere gleichzeitig ins Seil gehen wollen, sollte das Seil dann schon eher 5 m oder 6 m lang sein! Kürzere Seile sind vor allem von Anfängern leichter zu drehen!

In diesem Tutorial erfährst du die wichtigsten Facts über Seilart und Seillänge

Hier einige gute Adressen für Seile und Griffe:

Richard Stannard
D-70435 Stuttgart
www.skiptech.de

SKIP & JUMP EUROPE GmbH in Stelzenberg
D-67705 Stelzenberg 
www.ropes-and-more.de
ropeskipping@aol.com

Zwei belgische Links, wo wir auch schon Seile bezogen haben:

www.pjr.be

www.thehandles.be

Ein Link aus Indien (oft etwas mühsam):

www.sanguinesports.com

Ein Link aus Amerika (funktioniert sehr rasch und zuverlässsig):

www.buyjumpropes.net

Wir hoffen, diese Übersicht hilft dir weiter. Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

testfuchs

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Hirth

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Sparkasse

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Peschel

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Forstunternehmen Bock

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Optikerin

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Raiba

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Goettinger

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Stadtgemeinde

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Avia

Herzlichen Dank für die Unterstützung!